Über mich

Mein Name ist Christiane Evers und ich bin ausgebildete Tierkommunikatorin aus Leidenschaft.

Tiere haben schon immer mein Leben bereichert, von klein auf fühlte ich mich ihnen sehr verbunden und legte dabei viel Wert auf eine gleichberechtigte Freundschaft- ohne Druck und Zwang.  Um so dankbarer bin ich jetzt ihnen eine Stimme geben zu können und beim Vermitteln zwischen Besitzer und Tier zu helfen. Schon immer hatte ich ein offenes Ohr für jeden und versuchte bei Problemen jeglicher Art zu helfen. Neben meinem Studium zur Tierheilpraktikerin macht die Tierkommunikation mein Leben perfekt – endlich darf ich meinen Traum erfüllen und mit Tieren arbeiten.

Geboren wurde ich 1987 in Goslar, hier lebe und arbeite ich auch.  Zu mir gehören neben meiner zweibeinigen Familie noch 2 Pferde, 1 Pony, 3 Hunde, 3 Hasen und 4 Meerschweinchen.

Die Ausbildung absolvierte ich bei Ann-Christin Pabst „Für Tiere sprechen“, eine bessere Lehrerin hätte es für mich nicht geben können.

Angefangen hat es im Mai 2017 mit dem Basiskurs- ich spürte ich kratzte erst an der Oberfläche von etwas großartigem- darauf folgte im Oktober 2017 der Aufbaukurs und im Juni 2018 der Profikurs. Viele viele Tiergespräche lagen zwischen den Kursen und endlich darf ich mich Tierkommunikatorin nennen, dafür bin ich unendlich dankbar.

Doch was ist die Tierkommunikation überhaupt? 

Es ist der Austausch von Gedanken, Gefühlen, Bildern und Sinneseindrücken über die Telepathie. Vorstellen kann man es sich so, als ob während des Kontaktes ein Kommunikationskanal eröffnet wird für die Dauer des Gespräches. Über diese Verbindung werden Informationen von dem Tier an den Besitzer übermittelt oder Botschaften an das Tier weitergegeben. Wenn auch du Fragen an dein Tier hast, du ihm etwas mitteilen möchtest, dann bist du bei mir genau richtig.

Ich freue mich von euch zu hören..